Questo Corso è passato

Historische Fenster erhalten und restaurieren; Theorie- und Praxisseminar

85,40 (IVA incl.)

Fenster sind die „Augen eines Hauses“, denn sie prägen wesentlich sein äußeres Erscheinungsbild. Daher ist es wichtig, bei historischen Gebäuden originale Fenster und Jalousien zu erhalten und fachgerecht zu restaurieren. Denn die korrekte Typologie, filigrane Holzprofile, originale Beschläge und die ursprüngliche Farbgebung machen den Wert eines historischen Fensters aus.
Doch die Einflüsse von Wind und Wetter machen Instandsetzung Arbeiten und Reparaturen an den besonders witterungsexponierten Fenstern notwendig. Zudem sind in der heutigen Zeit sind auch energetische Verbesserungen der Wärmedämmung und der Luftdichtigkeit notwendig. Dass dies auch umsetzbar ist, belegen viele Beispiele in Südtirol und wird in diesem praxisorientierten Seminar aufgezeigt.

Neben Einblicken in die Entwicklungsgeschichte des Fensters in Südtirol und einer Übersicht über die Typologien und Formen werden Grundkenntnisse zur Erhebung des Schadenszustandes und zur Restaurierung und energetischen Aufwertung historischer Fenster vermittelt, wobei die Teilnehmer/innen bei einem Werkstattbesuch in der Tischlerei Plankl GmbH die einzelnen Arbeitsschritte in der Praxis mitverfolgen können und Wissenswertes über Hölzer, Verglasungen, Beschläge und Dichtungen erfahren.

Programma | Programm:

Begrüßung und Einführung – Arch. Wolfgang Thaler, Präsident Kammer der Architekten RLD Bozen
Entwicklungsgeschichte und Typologien der Fenster in Südtirol, denkmalpflegerische Aspekte der Restaurierung, Beitragsmöglichkeiten zur Restaurierung historischer Fenster in Baudenkmälern – Arch. Luigi Scolari, Direktor Amt für Bau- und Kunstdenkmäler
Erhebung des Ist-Zustandes, technische Aspekte der Restaurierung, energetische AufwertungEngelbert Rungger, Josef Plankl, Tischlerei Plankl

Werkstattbesuch, Führung durch die Tischlerei und Erklärung der einzelnen Arbeitsschritte zur Restaurierung eines historischen FenstersKarin Plankl, Engelbert Rungger, Josef Plankl, Tischlerei Plankl

Lingua | Sprache:
Tedesco (senza traduzione) | Deutsch (ohne Übersetzung)

Dieses Praxisseminar ist Eingeschriebenen der Kammer der Architekten RLD Bozen vorbehalten. Die Teilnahmegebühr beinhaltet neben einer Kaffeepause auch das Mittagessen.

DIE TEILNEHMERZAHL IST BEGRENZT!!! ANMELDUNGEN INNERHALB 26/01/2023

Esaurito

Codice Evento: BZ70879 Categorie: ,

In questo campo puoi inserire la tua offerta e leggere le offerte degli altri utenti. Inserisci il tuo punto di partenza e la modalità di contatto (E-Mail, telefono).


Customer
Rodolfo Zancan
26 Gennaio 2023

Ich biete Mitfahrgelegenheit von Bozen, Siegesplatz und Umgebung nach Sankt Jenesien für den Kurs HISTORISCHE FENSTER ERHALTEN UND RESTAURIEREN. 3 Plätze. NR. 339 8275658 Rudi

 

In questo campo puoi inserire la tua richiesta e leggere le richieste degli altri utenti. Inserisci il tuo punto di partenza e la modalità di contatto (E-Mail, telefono).


Customer
Barbara Verdorfer
25 Gennaio 2023

Suche Mitfahrgelegenheit von Meran nach Jenesien zum Seminar “Historische Fenster erhalten” am 28.01.2023, Barbara Verdorfer, 339 8131306

Customer
David Plaseller
27 Gennaio 2023

Suche Mfg von Meran nach Jenesien am 28.01.23. David Plaseller 339 4518098

 

archacademy
Via Cassa di Risparmio 15I
39100 Bolzano – Alto Adige
P. IVA e Cod.Fisc.: 02826050219
Tel: +39 334 675 0091
Email: info@archacademy.it
PEC: arch.academy@pec.it

Cookie Policy
Termini e Condizioni / Privacy Policy

 

© archacademy- Tutti i diritti riservati

Offri o cerchi un passaggio per raggiungere il luogo dove si terrà il seminario?

Offri o cerchi un passaggio per raggiungere il luogo dove si terrà il seminario?(Accedi o Registrati per scrivere o leggere le offerte)

Lista d'attesa Purtroppo non ci sono più posti disponibili al momento. Tuttavia, sei libero di aggiungerti alla lista d'attesa. Lasciaci il tuo indirizzo email e un numero di telefono valido.