Questo Corso è passato

ENERGETISCHE SANIERUNG VON HISTORISCHEN FENSTERN – TEIL 1

Gratuito

Zentrales Thema der Veranstaltung ist die energetische Ertüchtigung von historischen  Fenstern. Aus Sicht der Denkmalpflege, aber auch aus Gründen der Ressourcenschonung steht bei der Sanierung von historischen Fenstern der Erhalt der Konstruktion im Mittelpunkt. Gleichzeitig  müssen die Fenster aber auch den Ansprüchen an heutigen Wohnkomfort und Energieeffizienz gerecht werden.

Baudenkmalpflege und Energieeffizienz stehen dabei nicht zwangsläufig im Widerspruch – durch Lösungen von der behutsamen Reparatur von Rahmen und Glas, über konstruktive energetische Optimierung mit unterschiedlichem Grad des Eingriffs auf die Substanz bis hin zum Komplettaustausch mit Nachbildung kann das Bestandsfenster auf den energetischen Standard  eines modernen Fensters angehoben und gleichzeitig denkmalgerecht ertüchtigt werden.

Programm:

  • Begrüßung und Einführung
  • Ein Überblick zur Geschichte des Fensters
  • Die Entwicklung der Fensterkonstruktion
  • Denkmalpflegerische Aspekte und Erfassung Bestandsfenster vor Ort, gelungene Sanierungsbeispiele aus Sicht der Denkmalpflege
  • Sanierungsansätze für historische Fenster
  • Überblick über Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt PlanFenster (Lösungskatalog, Literatur zum Thema und Berechnungstools)
  • Fenstersanierungslösungen, umgesetzte Beispiele in Nord- und Südtirol

ReferentInnen:  D. Exner, EURAC | M. Weiss, Amt für Bau- und Kunstdenkmäler | D. Richter, EURAC | K. Zoller, Fa. Zoller Prantl, Nordtirol | J. Moser, Fa. Tischlerei Moser, Laas

Interessierte können sich bereits für Teil 2 und 3 einschreiben

LINGUA: Tedesco (senza traduzione)

Esaurito

Codice Evento: BZ48884 Categoria: